no-img

Team/Netzwerk

Sabine Klenke

no-img

Seit 2001 selbstständig als Trainerin und Coach. Geboren 1949, studierte Soziologie, Biologie und deutsche Literaturwissenschaft, später Betriebswirtschaft.
Arbeitete viele Jahre in einer Bank, viele Jahre als Direktorin (Leiterin eines Filialgebietes) zuvor auch als Betriebsratsvorsitzende, Gremienmitglied in Mitbestimmungs- und Aufsichtsgremien, im Sprecherausschuss der Leitenden Angestellten und kennt große Institutionen aus verschiedenen Perspektiven.

Vielseitige Interessen:

Fremdsprachen: englisch, italienisch, französischDialekte: hamburgisch, hessisch, bremisch, wenn es sein muss auch elaborierter Sprachcode
Führerschein: ja
Lieblingstätigkeit: Arbeiten mit Menschen, Fotografieren, Malen, Reisen, Lesen, Katzen,
Lieblingsbewegung: könnte mehr sein - Schwimmen im Meer, "nützliche" Bewegungen - z.B. Gartenarbeit... und ich gehe (wie in 2012) auch dies Jahr wieder auf den Jakobsweg (diesmal nur eine Teilstrecke des Küstenwegs)
Lieblingsessen: Linsensuppe
Temperament: engagiert, interessiert, meist humorvoll, freundlich und gut gelaunt, manchmal zurückgezogen, lernfreudig
Fähigkeiten als Führungskraft: Liebe zu den Mitarbeiter/innen, Einbeziehen von Menschen, strukturiertes Vorgehen aber auch klare Grenzen, wenn es sein muss.
Lieblingsphilosoph: Michel Foucault
Lieblingsort: Der Campo in Siena
Lieblingszeit: abends - es sei denn es ist wunderschönes Wetter...

 

Qualifikationen:

Dipl. Bankbetriebswirtin (BA), NLP-Lehrtrainerin, DVNLP und IN-NLP, Lehrcoach, DVNLP, Lehrtrainerin und Lehrcoach, ECA, Supervisorin (HIGW), Gestaltberaterin (HIGW), Systemische Fortbildung (4 Jahre) bei Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer in Systemischer Strukturaufstellungsarbeit, Lösungsfokussierte Arbeit (bei Steve de Shazer und Insoo Kim Berg - 11 Seminartage verteilt über 1 Jahr), Systemisches Prozessmanagement (4 Jahre bei ComTeam AG), diverse weitere Fortbildungen wie z.B. Spiral Dynamics bei Don Beck, Team Management System (TMS), kreative Trainingstools etc.

Bernd Isert

no-img

Geboren 26.06.1951 und viel zu früh verstorben am 21.01.2017, studierte in der damaligen DDR Systemtheorie und Kybernetik, arbeitete in Berlin einige Jahre als Forschungsingenieur, später als Tontechniker bei einer Blues-Band.

Mit Bernd Isert habe ich seit 2000 zusammengearbeitet in insgesamt 30 Sommer- und Wntercamps und einer großem Zahl von Coach-Ausbildungen und Trainer-Ausbildungen in Deutschland, Italien, Brasilien, Slowenien, Österreich und der Türkei.

Seit 2002 war Bernd Isert in allen meinen Coach-Ausbildungen als Trainer beteiligt - und ermutigte die Trainees darin, eigene Wege zu gehen und Gelerntes in individueller Art und Weise zu kombinieren.

Lieber Bernd, Du wirst sehr fehlen in den künftigen Ausbildungen.

Lehrtrainer der Society of NLP und des DVNLP, Professional Health Provider (Kinesiologie), Heilpraktiker für Psychotherapie und lizenzierter Business- und Management-Coach (ECA).

Seit 1985 begleitete und trainierte er Menschen in schöpferischer Kommunikation, NLP und mehr.

Das von ihm begründeten Seminarnetzwerk "METAFORUM international" gestaltet seit 1990 den Sommercampus und seit 2000 Jahren den internationalen Worldcampus als integrative Ausbildungsmodelle und soziale Erfahrungsräume.

Als Berater und über firmeninterne Seminare erarbeitete Bernd Isert systemische Kommunikationslösungen.

In seiner internationalen Arbeit verband er verschiedenste Entwicklungsmodelle, wie NLP, systemische Veränderungsarbeit, Systemische Aufstellungen und Kinesiologie.

Autor der Bücher "Die Kunst schöpferischer Kommunikation" und "Wurzeln der Zukunft". Vom DVNLP wurde er im 2002 zum Ehrenmitglied ernannt.

Mehr über das Metaforum: www.metaforum.com

Tom Andreas

Tom Andreas - Jahrgang 1959 ist DVNLP-Lehrtrainer und Coach im eigenen Institut in Köln (gegründet 1995).
Er studierte Geisteswissenschaften und absolvierte ergänzende Weiterbildungen in verschiedenen Methoden der humanistischen Psychologie.
Schwerpunkte seiner Arbeit sind NLP Ausbildungen aller Stufen, Business Coaching, Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Er ist NLP-Lehrtrainer und Lehrcoach (DVNLP).

Zahlreiche ausgiebige Reisen und Begegnungen mit verschiedenen Kulturen und Traditionen prägen seinen Lebenshintergrund - ebenso wie vielfältige Tätigkeit in Archäologie, Kunst, Musik, Handwerk, Journalismus, Führung, Organisation und Beratung.

Zwei eigene Unternehmensgründungen (Grafik-Design-Agentur und Bildungsinstitut), zahlreiche Beratungen, Aufbau und Begleitungen von Unternehmen bilden den Hintergrund für Business-Erfahrungen.

Ich freue mich, dass ich Tom Andreas für die Trainerausbildung und für die NLP-Master-Ausbildung in Bremen gewinnen konnte.

Mehr über Tom Andreas www.tomandreas.de

 

Ulrich Schwecke

Ulrich Schwecke ist Inhaber der Werbeagentur in Bremen "Agentur am Turm" und war 16 Jahre lang Mitbergründer und geschäftsführender Gesellschafter der Werbeagentur "Vierplus GmbH". Daneben ist er NLP-Lehrtrainer und Coach, DVNLP, und berät seine Kunden sowohl hinsichtlich ihres Auftritts am Markt, als auch zum visuellen Gestaltungsaspekt.

Ich freue mich, dass Ulrich Schwecke als Trainer im NLP-Practitioner mitwirkt und wir Seminare zum Thema Marketing zusammen gestalten:
Marketingaufstellungen: Ullrich Schwecke den Marketing-Aspekt - Sabine Klenke den Aufstellungsaspekt. Daneben hat Ulrich Schwecke Marketing-Seminare im Rahmen meiner Ausbildungen (Trainer und Coach) gestaltet.

Sein Erfahrungshintergrund u.a.:
Seit vielen Jahren Gründercoach und Trainer für Existenzgründerinnen und -gründer gelistet beim vielen Beratungsinstitutionen.
Seit 2013 Inhaber der "agentur am turm" in Bremen, seit ca. 1986 in der Werbung und von 1997 bis 2013 Geschäftsführer und Gesellschafter bei vierplus GmbH, Kommunikation und Gestaltung,
Davor 6 Jahre Geschäftsführung Schwecke & Partner, Atelier für Öffentlichkeitsarbeit

Seit 20 Jahren Aikido (seit 2010 1. DAN) immer dabei: west-östlicher Diwan. Studium an der Hochschule für Kunst in Bremen bei Jürgen Waller und Wolfram Schmitz
Gründungsmitglied Gruppe Kunst und Politik; Beteiligung an vielen Kunstprojekten im öffentlichen Raum
weiteres dazu siehe Ulrich Schwecke

Lucas Derks

Lucas Derks wurde 1950 in Oosterbeek Holland geboren. Lucas Derks ist heute ein in international sehr anerkannter und gefragter NLP-Lehrtrainer.
Besonders bekannt geworden ist er mit seinem Modell 'Das Soziale Panorama'. In diesem Konzept geht er der Frage nach, wie Menschen internen Systeme, wie ihre Partnerschaft, Familie oder Teams repräsentieren.

Lucas Derks studierte Kunst von 1968-73 und war anschließend als freier Künstler und Kunstlehrer tätig. Sein kreatives Talent und seine Kunstausbildung kann man auch an seinen sehr originellen Flipcharts feststellen.
Von 1976-82 hat er aus einem Interesse an Beziehungen und Systemen ein Studium der Sozialpsychologe absolviert. Während dieses Studiums kam er mit Kontakt mit NLP. Anfang der 80-iger Jahre hat er seine NLP-Ausbildungen in den USA gemacht.
Seit 1986 ist er überwiegend als Ausbilder und Trainer tätig. Er hat eine Praxis als Familientherapeut. Und ist ein erfolgreicher Autor verschiedener Bücher und Artikel zum Thema NLP.
Ich freue mich, Lucas Derks für meine Coach-Ausbildung nun bereits seit vielen Jahren als Trainer eines Moduls "Soziales Panorama" gewonnen zu haben.

Mehr zu Lucas Derks http://www.sociaalpanorama.nl/sociaalpanorama.asp

und zu seinem Buch über das Soziale Panorama; http://www.amazon.de/sozialer-Beziehungen-Struktur-zwischenmenschlicher-Erfahrung/dp/360894169X#

Prof. Dr. Barbara Schott

Barbara Schott ist bekannt geworden als Management-Trainerin für Top-Unternehmer und als Management-Coach für Spitzenleistungen in der Führung. Mit faszinierenden und begeisternden Methoden bringt sie Führungskräfte auf Erfolgskurs. Besonders gefragt ist ihre Unterstützung als Coach bei schwierigen Führungsentscheidungen, eigene Erfolgsgedanken zu verinnerlichen, dass sie den Erfolgspfad  beschreiten und Ziele erreichen können, an die sich die Führungskräfte bisher nicht heranwagten.

Die Basis ist ihre eigene Spitzenkarriere im Vertrieb als erfolgreiche Filialdirektorin in einem Großkonzern der Dienstleistungsbranche. In ihren Beratungs- und Coachinginstituten in Nürnberg und Baden-Baden trainiert und berät sie seit vielen Jahren Manager und Ärzte. Zu ihren Kunden gehören renommierte Unternehmen.

Barbara Schott ist Gasttrainerin in den Coaching-Ausbildungen seit 2008 mit dem offenen Seminarbaustein "Erfolgreich verhandeln". Literaturempfehlung: Verhandeln. Sicher, kreativ, erfolgreich

Qualifikationen: Marketing-Professorin, Lehrcoach/NLP-Lehrtrainerin, DVNLP; Lehrcoach/Lehrtrainerin, ECA; Trainerin der INLPTA, Fortbildung in TZI, TA, Kinesiologie. Seit 1982 Integration des NLP in das Management im Rahmen der Professur an der FH Nürnberg.

Spezialisierung:
Effektives, lebendiges Lernen mit Humor, Konflikte in Chancen verwandeln, Lust statt Frust im Privaten wie im Beruf.

Autorin vieler NLP-Artikel und -Bücher, u.a. auch der mehrteiligen Rowohlt-Taschenbuch-Reihe "NLP - Das Psycho-Power-Programm". Mitherausgeberin der NLP-Zeitschrift "Seminar und Kommunikation", spezialisiert auf Vorträge, Training und Coaching im Management und Autorin verschiedener Fachartikel und Fachbücher.

Montag, den 25. November 2019 um 18:30 Uhr

Offener Abend

Aufstellungsabend: die eigene Resilienzkompetenz stärken

An diesem Abend werden wir uns mit Krisenbewältigungsstrategien beschäftigen. Wie komme ich zurück in meine Kraft, wenn ich in einem Aspekt "versagt" habe, mir etwas missglückt ist oder ich eine Krise durchlebe. Wir werden zunächst ein paar Grundüberlegungen anstellen, welche (prototypischen) Aspekte zu einer ausgeprägten Resilienz gehören - und an eigenen Beispielen erarbeiten, wie wir es hinbekommen haben, wieder in unsere Kraft zu kommen.

weiterlesen >>

Mittwoch, den 04.Dezember 2019 um 18:30 Uhr

Offener Abend

Aufstellungen und andere Tools zum Thema: "Hinter die Wünsche schauen"

Vor Weihnachten beschäftigen wir uns gern mit "Wünschen" :-) Bei diesem offenen Abend soll es darum gehen, eine Balance herzustellen von den Aspekten, die uns "wichtig" sind. Manchmal gibt es Situationen im Leben, da scheinen unterschiedliche Werte im Konflikt zu stehen.

An diesem Abend werde ich ein Modell vorstellen, das Werte nach unterschiedlichen Bereichen ordnet. Anschließend bearbeiten wir mit Hilfe Systemischer Strukturaufstellungen damit verbundene Schwierigkeiten.

weiterlesen >>

Wochenendseminar am 07./08. Dezember 2019

Fortbildungen für Coaches

Arbeiten mit dem Sozialen Panorama von und mit Lucas Derks

Am 07./08. Dezember 2019 (Samstag/Sonntag) kommt Lucas Derks – bei dem Wochenendseminar stellt Lucas sein Konzept des „Sozialen Panorama" vor und arbeitet interaktiv mit der Gruppe und stellt an Demos die kreative und innovative Methode des Coachings mit dem Sozialen Panorama vor. Das Modul läuft im Rahmen der Coach-Ausbildung – es gibt aber noch einige Plätze für Interessierte mit NLP-Vorkenntnissen.

Bitte sprechen Sie mich an.

weiterlesen >>